Veterinärmedizin

Studiere Veterinärmedizin in Bulgarien

Möchtest du Veterinärmedizin auf Englisch studieren? In diesem Artikel findest du aktuelle Informationen über die bulgarischen Universitäten, die diesen Studiengang anbieten, einschließlich ihrer Aufnahmebedingungen und Studiengebühren. Außerdem wird dir gezeigt, wie ein durchschnittlicher Tag als Veterinärmedizinstudent aussehen könnte!

Vorteile eines Veterinärmedizinstudiums in Bulgarien

Die Universität Trakia und die Universität für Forstwirtschaft, die beiden bulgarischen Universitäten, die Veterinärmedizin in englischer Sprache anbieten, bieten praktischen Unterricht und Praktika an, um deinen Lebenslauf zu bereichern. Die Fächer werden vollständig auf Englisch von Professoren unterrichtet, die in diesem Bereich arbeiten und über langjährige Erfahrung verfügen.

Wenn du nach Bulgarien ziehst, wirst du viele Gelegenheiten haben, mit Einheimischen zu sprechen. Außerdem ist ein Grundkurs in Bulgarisch im Lehrplan enthalten – so kannst du während deines Studiums eine neue Sprache lernen. Wenn Englisch nicht deine Muttersprache ist, wird dir die Kommunikation mit anderen internationalen Studierenden und die Nutzung englischsprachiger Fachliteratur helfen, deine Englischkenntnisse zu verbessern.

Ein weiterer Vorteil der bulgarischen Hochschulbildung sind die günstigen Studiengebühren. Studenten der Veterinärmedizin in Bulgarien zahlen 4500 bis 5100 EUR pro Studienjahr. Darüber hinaus sind die Lebenshaltungskosten in Bulgarien überhaupt nicht hoch – die Miete für eine Privatwohnung im Stadtzentrum von Sofia beträgt etwa 400 EUR pro Monat, während die Preise in Stara Zagora sogar noch günstiger sind. Taxifahrten und Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel sind ebenfalls preiswert!

Das Beste am Studium in Bulgarien ist, dass dein Abschluss international anerkannt ist. Das bedeutet, dass du viele Karrieremöglichkeiten hast, nicht nur in Bulgarien, Praxis (z. B. in einem Zoo) arbeiten. Viele Studenten träumen auch davon, Tierarzt zu werden, und eine Promotion in Bulgarien ist ebenfalls eine Option!

Fassen wir zusammen, wenn du dich also fragst, ob du in Bulgarien Veterinärmedizin studieren sollst, können wir dir nur empfehlen, es zu tun!

Bulgarische Universitäten die Veterinärmedizin auf Englisch anbieten

An der Universität für Forstwirtschaft in Sofia und an der Trakia-Universität in Stara Zagora kannst du einen Master-Abschluss in Veterinärmedizin in englischer Sprache machen. Das Studium an beiden Universitäten umfasst Praktika und dauert fünfeinhalb Jahre.

  • Die Universität für Forstwirtschaft in Sofia ist die einzige Universität in der bulgarischen Hauptstadt, die Veterinärmedizin in englischer Sprache anbietet. Sie befindet sich im Viertel „Studentski Grad“, in dem die meisten bulgarischen Universitäten liegen. Das bedeutet, dass du viele Gelegenheiten haben wirst, andere ausländische Studenten zu treffen!

  • Die Universität Trakia ist auch eine der renommiertesten bulgarischen Universitäten. Ihr Standort ist perfekt für Reiselustige – die Universität Trakia liegt in Stara Zagora (Zentralbulgarien). Die nächstgelegenen Flughäfen sind Plovdiv, Sofia und Burgas Airport. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Lebenshaltungskosten in Stara Zagora im Vergleich zu Sofia viel günstiger sind.

Veterinärmedizin auf Englisch in Bulgarien: Aufnahmebedingungen und Studiengebühren

Wenn du dich für ein Studium der Veterinärmedizin in Bulgarien entscheidest, wirst du relativ niedrige Studiengebühren zahlen. Veterinärmedizin auf Englisch an der Universität Trakia kostet 5100 EUR pro Studienjahr, während die Studiengebühren an der Universität für Forstwirtschaft in Sofia 4500 EUR pro Studienjahr betragen. Du musst die Hälfte der Studiengebühren vor Beginn des Wintersemesters und die andere Hälfte – vor Beginn des Sommersemesters bezahlen. Die Kosten für die Unterkunft und die Gebühren für den Aufnahmetest sind nicht enthalten.

Wer in Bulgarien Veterinärmedizin studieren möchte, muss eine Reihe von Bewerbungsunterlagen einreichen und einen Aufnahmetest absolvieren. Wir bieten umfassende Unterstützung bei der Bewerbung, zögere also nicht, uns zu kontaktieren!

Ein gewöhnlicher Tag eines Veterinärmedizinstudenten in Bulgarien

Es gibt zwei Arten von Hochschulunterricht – Vorlesungen und Seminare. Die Seminare sind für jede “ Universitätsgruppe“ getrennt – sie werden bei der Immatrikulation festgelegt und bestehen aus jeweils etwa 10 – 12 Personen. Die Teilnahme an Seminaren ist verpflichtend, und die Studenten sammeln in diesen Veranstaltungen viele praktische Erfahrungen. Im Vergleich dazu sind Vorlesungen für alle Studenten des jeweiligen Jahrgangs gedacht und haben in der Regel die Form eines Vortrags, der von einem Universitätsprofessor gehalten wird.  

In den ersten Jahren des Studiums konzentrieren sich die Studenten auf theoretische Fächer. Später stehen auch Praktika in landwirtschaftlichen Betrieben auf dem Lehrplan. Alles wird auf Englisch unterrichtet. Die einzige Ausnahme ist der Grundkurs in Bulgarisch, der den Studenten hilft, eine neue Sprache zu lernen und mit Einheimischen zu kommunizieren. 

Normalerweise findet der Unterricht von Montag bis Freitag statt, so dass die Schüler am Wochenende Zeit haben, sich mit ihren Freunden zu treffen oder sich auf anstehende Prüfungen vorzubereiten. Sowohl Stara Zagora als auch Sofia bieten viele Freizeitmöglichkeiten. Es gibt viele Parks, Sportanlagen, Restaurants und Lerncafés, in die man gehen kann.

Nicht zuletzt nehmen die Universität Trakia und die Universität für Forstwirtschaft jedes Jahr viele ausländische Studierende auf. Sie organisieren Veranstaltungen, damit die Erstsemester schnell Freunde finden und die Studenten der höheren Semester kennenlernen können. Wir haben viele nützliche Videos über das Leben in Sofia und Stara Zagora erstellt – schaue sie dir unbedingt an!

Virtuelle Tage der offenen Tür

Video der Woche